HOME SWEET HOME
12. Januar 2018
MIÄR SIND MIDEM VELO DAAAA….
2. Februar 2018
alle anzeigen

IMMER WIEDER SONNTAGS

Buochs. Chatzemuisig. Da war doch was… Hatten sich unsere samtpfotigen Katzenmenschen nicht für ein Auslandsemester in Shanghai eingeschrieben? Welche Erfahrungen haben sie dort gemacht? Ist ihnen Mandarin zu erlernen ebenso leichtgefallen wie uns Häxä? Haben sie das Mausen (ha ha ha!) nicht lassen können und ihre grosse Liebe in Fernost gefunden?

Selten gute Fragen, welche wir – Investigativ-Fasnächtler, die wir nun mal sind – an diesem Samstag für Sie, liebe Leserinnen und Leser, gerne nachgehen werden. Denn für rund zwölf Stunden werden wir am Samstag am Nabel des Karnevals verweilen, an der

 

Fasnachtseröffnung Buochs

 

Und da uns nichts näher am Herzen liegt als das Wohl der Kinder, machen wir auch dieses Jahr unsere Aufwartung bereits am Kindernachmittag.

 

 

Das heisst für Sie, liebe Eltern: Gönnen Sie sich guten Gewissens einen Wellness-Nachmittag im Spa Ihres Vertrauens, den haben Sie sich bestimmt verdient! Oder verbringen Sie mit Ihrer besseren Hälfte einen romantischen Samstag: Keine Sorgen, die Ribi-Häxä passen bestens auf Ihre Blagen Bengel Kleinsten auf. (Voranmeldungen bitte an kinderhort@ribi-haexae.ch)

 

***

 

Bis um 21:30 Uhr sollten Sie aber wieder zuhause sein, denn das ist unsere üblichen Zu-Bett-Gehen-Zeit. Am Sonntag ab 14:30 Uhr heisst es:

 

Öffentliche Probe

 

Wie man ja so hört, sind Prominente und andere Möchtegern-Stars oft ziemliche Muffel, wenn es darum geht, ein bisschen Nähe und Menschennähe gegenüber ihren Fans zu zeigen. Nicht so bei uns!

 

Wir decken das ganze Spektrum des Promi-ABC ab. Ob Kuss auf die Stirn Ihres Neugeborenen (soll angeblich Glück bringen), Lebenslinien deuten mittels Handlesen oder die Signierung Ihrer frisch gestrafften Po-Backen: Wir tun alles, um unsere Fans glücklich zu machen!

 

Das Rundum-Sorglos-Paket namens «Öffentliche Probe» umfasst die Heilige Dreifaltigkeit eines klassischen Sonntagnachmittags: Kaffee, Bier und Kuchen. Mmmh, yammi!

 

Würden wir uns über zahlreiche Besucher freuen? Aber hallo, sicher! Also, nichts wie raus aus dem gemütlichen Strampler und ab in die MZA Steini.

 

 

Kinderlieder auswendig lernend, die Red.