EIN LAND VOR UNSERER ZEIT.
13. Juli 2017
SIE SORRY, ABER EEEH…
13. Juli 2017
alle anzeigen

TÄÄ TÄÄ, TÄTÄTÄ TÄÄ TÄÄ, TÄ TÄ TÄ TÄÄ TÄÄ, TÄ TÄ TÄ TÄÄ

In manchen Bereichen kann man die Welt eben noch schön in Schubladen packen, und niemand mag widersprechen. Beispiel gefällig? Die Weltbevölkerung teilt sich genau in zwei Hälften: die eine verehrt die «Stars Wars» Filme oder zumindest die ersten (sprich: ältesten) drei abgöttisch. Die andere Hälfte kann – freundlich ausgedrückt – nichts mit dieser bescheuerten Hühnerkacke anfangen. (Zu welcher Hälfte die Redaktion gehört, sei mal in den Raum gestellt.) Doch etwas Positives hat «Stars Wars» dann doch an sich.

 

Durchkämmt die Wüste!

 

Die oben genannte Hühnerkacke hat nämlich ein wunderbares Juwel des (*räusper*) gehobenen Komödienfachs hervorgebracht: Spaceballs. Und jeder, der sich jetzt denkt: Poah, der Film ist ja ebenfalls grottenübel, hat womöglich gar Recht. (Nein, hat er natürlich nicht: Spaceballs ist die Spitze des menschlichen Schaffens.) Aber einen unwiderlegbaren Vorteil hat er auf jeden Fall: man wird jeden nervtötenden Hardcore «Star Wars»-Fan im Nu los.

 

beim-durchkammen

 

Was lernen wir aus diesem rekordverdächtig langen Vorwort? Zwei Dinge: erstens sind Hardcore «Spaceballs»-Fans wohl ebenso lästig wie ihre Intimfeinde. Und zweitens (Warnung: es folgt eine Überleitung von Weltformat): die Birger-Fäger feiern dieses Wochenende runden Geburtstag!

 

flyer

 

40 Jahre alt werden diese junggebliebenen Filous heuer, und mit ihrer diesjährigen Motto-Wahl haben sie wohl unfreiwillig ein «Star Wars» Klischee vollumfänglich erfüllt: in den Vierzigern noch auf Luke Skywalker, Yoda, Darth Vader und Konsorten abzufahren. Von dem her: voll getroffen!

 

In diesem Sinne: möge der Saft… äääh die Macht mit euch sein!

 

 

Am Vorspulen, die Red.